"Unter dem Begriff Sprachschulen, bisweilen auch Sprachenschulen genannt, wird eine besondere Form von Lehrinstituten zusammengefasst. Nämlich solche, die rein dem Lehren und Erlernen von Fremdsprachen und Sprachkenntnissen dienen. Dementsprechend werden Sprachschulen meist von Ausländern und Migranten besucht, welche Kenntnisse der jeweiligen Landessprache erwerben wollen. Typischerweise zählen aber auch Personen, die eine Fremdsprache erlernen oder vorhandene Kenntnisse vertiefen wollen, zu den Schülern von Sprachschulen. Für das Erreichen der Lernziele bieten die Sprachschulen verschiedenste Angebote an. Diese unterscheiden sich zum Beispiel, was Dauer und Intensität des Unterrichts angeht. Die Kurse der Sprachschulen können aber auch die unterschiedlichsten Zielgruppen ansprechen und in der Anzahl der Teilnehmer variieren. Es gibt Sprachschulen, an denen Abschlüsse für Fremdsprachenberufe absolviert werden können. Andere organisieren Auslandsaufenthalte und Studienreisen. Wer sich an Sprachschulen fremdsprachlich weiterbilden möchte, sollte sich vorab informieren, ob die Qualifikationen der dortigen Lehrkräfte seinen Anforderungen genügen. Auch kann es in punkto Kosten, Gruppengrößen und Lernbetreuung zum Teil erhebliche Unterschiede zwischen den einzelnen Sprachschulen geben. Zahlreiche dieser Institute sind im bundesweiten Verband Deutscher Privatschulen (kurz VDP) organisiert. Im weitesten Sinne können auch Volkshochschulen und die Goethe-Institute als Sprachschulen gelten, da zumindest ein Teil ihrer Angebote aus Sprachkursen besteht."

Suchergebnisse zu: Sprachschulen