Die Menschen werden immer älter und sind dabei noch so fit, dass sie nicht unbedingt ins Altenheim müssen. Dies haben viele Immobilienfirmen erkannt, sodass immer mehr Seniorenwohnungen gebaut werden. Seniorenwohnungen befinden sich in einem gängigen Wohnhaus und jeder Bewohner hat seinen eigenen Bereich für sich. Die Einrichtung und Aufteilung von Seniorenwohnungen sind gezielt auf die speziellen Bedürfnisse von älteren Menschen ausgerichtet. Nicht nur die Wohnungsausstattung spielt bei Seniorenwohnungen eine wichtige Rolle, sondern auch die Lage des Mietshauses. Meist gibt es in den Anlagen, in denen Seniorenwohnungen angeboten werden, einen integrierten Pflegedienst, der bei Bedarf beansprucht werden kann. Ein wichtiges Ausstattungsmerkmal bei Seniorenwohnungen ist der barrierefreie Zugang in das Gebäude und in die Wohnungen. Daher müssen bei mehrstöckigen Wohnhäusern Fahrstühle vorhanden sein. Zudem sollte es in den Sanitärbereichen genügend Platz für Haltegriffe und eine barrierefreie Dusche geben. Insgesamt sollte bei Seniorenwohnungen darauf geachtet werden, dass die älteren Menschen sich ungehindert in ihrer Wohnungen bewegen können – so muss genügend Platz für Rollstühle vorhanden sein. Ansonsten sollten eine Sprechanlage, Notrufsysteme und Rauchmelder zur Ausstattung der Seniorenwohnungen gehören. Auf diese Weise können sich die älteren Menschen schnell bemerkbar machen und in einem Notfall kann ihnen besser geholfen werden.

Suchergebnisse zu: Seniorenwohnungen