Die Augenheilkunde befasst sich mit Erkrankungen und Funktionsstörungen des Sehorgans. Schon im antiken Rom gab es erste Behandlungen für Augenerkrankungen. Die ersten Augenkliniken wurden zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Erfurt und Budapest errichtet. Fachärzte für Augenheilkunde müssen nach ihrem Studium der Medizin eine 5-jährige Weiterbildung absolvieren, wobei zwei Jahre davon bei einem niedergelassenen Augenarzt erfolgen und dann eine Facharztprüfung belegen. Der Haupttätigkeitsschwerpunkt von Fachärzten für Augenheilkunde liegt in der Behandlung und Beratung von Patienten mit Augenerkrankungen wie etwa dem Grauen Star. Dieser ist im Gegensatz zum Grünen Star operabel. Augenärzte überweisen überdies die Patienten bei eingeschränktem Sehvermögen an einen Optiker.

Suchergebnisse zu: Fachärzte für Augenheilkunde