Als Druckereien bezeichnet man Fertigungsstätten für Druckerzeugnisse. Etwa 10 000 sind in Deutschland ansässig. Die größte in Europa befindet sich im Besitz des Axel-Springer-Verlages. Bei Druckereien unterscheidet man zwischen Produkten wie den Zeitungsdruck oder Digitaldruck und Techniken wie den Siebdruck oder Bogenoffsetdruck. In Druckereien werden zur Fertigung von Druckerzeugnissen sogenannte Druckmaschinen verwendet. Zu Zeiten von Johannes Gutenberg, gab es Druckpressen, die weniger automatisiert waren als die heutigen Druckmaschinen. Der gesamte Ablauf in einer Fertigungsstätte umfasst die Druckvorstufe, die alle vorbereitenden Arbeiten zum Drucken beinhaltet und die Druckweiterverarbeitung, bei der die fertigen Druckerzeugnisse wie Briefbögen, Broschüren, Bücher und auch T-Shirts entstehen.

Suchergebnisse zu: Druckereien