"Eine Autovermietung stellt Kraftfahrzeuge gegen eine Nutzungsgebühr zur Verfügung. Im Gegensatz zu einem Taxi oder einer Spedition fährt der Kunde das Fahrzeug der Autovermietung selbst. Die Autovermietung verlangt vom Kunden die Vorlage einer gültigen Fahrerlaubnis für die gewünschte Fahrzeugklasse, da neben Personenkraftwagen auch größere Transportfahrzeuge oder Motorräder als Leihfahrzeuge zur Verfügung stehen. Der Mietvertrag zwischen Kunden und Autovermietung kann auf einen bestimmten Zeitraum oder eine gefahrene Kilometerstrecke festgelegt werden. Verfügt die Autovermietung über ein Filialnetz, muss das ausgeliehene Fahrzeug nicht am Startpunkt, sondern kann auch am Endpunkt der Strecke abgegeben werden. Bei einem Umzug in eine weiter entfernte Stadt, spart diese Regelung Zeit und Kosten ein. Eine Autovermietung ist für größere Transporte eine lohnende Alternative zur Spedition. Allerdings sollte der Fahrer Kenntnisse über Ladungssicherung und Fahreigenschaften besitzen. Die Leihgebühren der Autovermietung liegen aufgrund der größeren Nachfrage am Wochenende höher. Jedes Fahrzeug einer Autovermietung unterliegt einer gesonderten Versicherung, welche deutlich höher liegt als bei einem privat genutzten Wagen. Neben Touristen nutzen auch Firmen das Angebot von Autovermietungen für Geschäftsfahrten. Wer täglich auf einen PKW angewiesen ist, leiht sich bei Ausfall des eigenen Fahrzeuges durch Unfall oder Reparatur bei der Autovermietung einen Ersatzwagen."

Suchergebnisse zu: Autovermietung