Es gibt circa 40 000 Autohäuser und Autowerkstätten in Deutschland. Autohäuser sind Gewerbebetriebe der Kfz-Branche und umfassen in ihrem Leistungsangebot die Bereiche Fahrzeugverkauf Neuwagen, Fahrzeugverkauf Gebrauchtwagen, den Verkauf von Zubehör für Autos sowie die Fahrzeugreparatur. Überdies werden sie größtenteils von den Vertragshändlern der Fahrzeughersteller betrieben. Aufgrund von Konzentrationsprozessen in der Automobilindustrie schließen sich immer mehr Autohäuser zu Autohaus-Gruppen zusammen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. In einem Autohaus gibt es vielfältige Ausbildungsberufe, wie Automobilkaufmann/-frau, Bürokaufmann/-frau, Kfz-Lackierer/-in, Karosserie- und Fahrzeugbauer/-in, Kfz-Mechatroniker/-in oder Fachkraft für Lagerlogistik. Der Anteil an Frauen, die sich für Autos interessieren und in der Automobilbranche tätig sind, steigt dabei stetig.

Suchergebnisse zu: Autohäuser