Antiquariate sind Buchhandlungen, die sich auf den Verkauf von alten und gebrauchten Bücher spezialisiert haben. Die Buchhändler der Antiquariate nennt man Antiquar. Diese kaufen Bücher von Privatpersonen an und verkaufen sie anschließend an interessierte Kunden weiter. Oftmals haben Antiquariate sehr wertvolle und seltene Bücher im Angebot, deren Wert immer weiter steigt und die vor allem für Sammler interessant sind. Neben den Büchern bieten Antiquariate auch andere Druckerzeugnisse, wie Zeitungen, Grafiken, Landkarten, Musikalien, Handschriften oder Gemälde an. Die ersten Antiquariate entwickelten sich bereits um das Jahr 1800. Die Wurzeln der Antiquariate liegen jedoch bereits im 16. und 17. Jahrhundert, als es in England und in den Niederlanden üblich wurde, Gelehrtenbibliotheken zu versteigern. Ihre Hochblüte erlebten die Antiquariate zur Zeit der bürgerlichen Bildung zwischen 1871 und 1914. Doch auch heute existieren noch etwa 1200 Antiquariate in Deutschland. Da jedoch immer weniger Kunden die Ladengeschäfte besuchen, haben Antiquare seit den 90er Jahren begonnen, ihre Bücher auch auf Internetmarktplätzen anzubieten und Online zu vertreiben. Neben den klassischen Antiquariaten gibt es moderne Antiquariate. In diesen werden verbilligte Bücher angeboten. Dabei handelt es sich um Restposten der Verlage oder Mängelexemplare, die unter dem verbindlichen Buchhandelspreis angeboten werden.

Suchergebnisse zu: Antiquariate