OVID Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland e.V.

Der Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland (OVID) wurde bereits 1990 gegründet und hieß zu Beginn noch Verband der Deutschen Ölmühlen . Aufgrund von Zollerhöhungen für Saaten schlossen sich Ölmüller aus verschiedensten Regionen zusammen und bildeten somit einen Verband zur Stärkung ihrer gemeinsamen Interessen. Heute arbeitet der OVID mit anderen Pflanzenöl verarbeitenden Verbänden in ganz Deutschland zusammen. Zusätzlich wird auch die Umwelt unterstützt, indem OVID Ölsaaten und Pflanzenöle, die hauptsächlich aus Raps, Sonnenblumen, Leinsaat und Rizinusbohnen gewonnen werden, zu natürlichen Produkten und Lebensmitteln weiterverarbeitet. Solche Produkte sind unter anderem Margarine, Schokolade, Speiseöle oder auch Lippenstifte. Der Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland (OVID) hat seinen Hauptsitz in Berlin, in dem Bezirk Berlin-Mitte. Des Weiteren gehört OVID zu den Verbänden, die sich mit der Nachhaltigkeit beschäftigen. Die Verarbeitung natürlicher Rohstoffe soll zum Klimaschutz beitragen und somit die Zukunft sichern. Außerdem wird durch Verbände wie OVID eine gesunde Ernährung unterstützt, da die Endprodukte ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen.

Unser Angebot für Sie
in Mitte

  • Ölmühlen
  • Ölsaaten
  • Pflanzenöl
OVID Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland e.V.
Am Weidendamm 1 A | 10117 | Berlin - Mitte
Telefon: (030) 72625900
Sie sind hier: Branchenübersicht > Behörden & Verbände > Verbände > OVID Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie in Deutschland e.V.
Partner von das Telefonbuch