"Unter Tanzschulen versteht man Einrichtungen, in denen verschiedenste Tänze erlernt werden können. Der Unterricht findet meist in regelmäßigen Kursen innerhalb der Tanzschulen statt. Unterrichtet werden die Kursteilnehmer durch besonders ausgebildete Tanzlehrer. Tanzschulen bieten oftmals verschiedene Tanzkurse zur Auswahl an. Häufig finden sich unter den Angeboten klassische Tänze wie Ballett und Wiener Walzer oder auch lateinamerikanische Tänze wie Samba, Tango oder Cha-Cha-Cha. Auch neuere Tanzrichtungen wie Hip-Hop oder Discofox sind mittlerweile im Programm vieler Tanzschulen etabliert. Oft handelt es sich bei den Angeboten um Paartänze. Zum einen besteht also die Möglichkeit, sich zu zweit für einen Kurs anzumelden. Zum anderen bemühen sich die Tanzschulen ansonsten selber darum, dass für jeden Teilnehmer und für jede Teilnehmerin ein Tanzpartner bereit steht. In Deutschland sollte zwischen zwei Formen von Tanzschulen unterschieden werden. Einerseits gibt es die ADTV-Tanzschulen, deren Leiter Mitglied in der Allgemeinen Deutschen Tanzlehrervereinigung sind. Andererseits gibt es die sogenannten freien Tanzschulen, welche sich vom klassischen Programm der ADTV abgrenzen und sich besonders im Bereich der Turniertänze engagieren. Als Sonderform sind die speziellen Tanzschulen zu betrachten. Diese haben sich auf das Angebot von einem oder maximal zwei Tänzen spezialisiert, wodurch diese detailgetreuer unterrichtet werden können."

Suchergebnisse zu: Tanzschulen