Der Kartenvorverkauf ist ein wichtiges Instrument für die bessere Planbarkeit von Veranstaltungen. Er gibt nicht nur dem Teilnehmer die Möglichkeit, bereits weit im Voraus eine Eintrittskarte zu erwerben, sondern bietet auch dem Veranstalter Planungssicherheit. Außerdem werden durch den Kartenvorverkauf bereits vor der Veranstaltung wichtige Einnahmen erzielt, so dass das finanzielle Risiko sinkt. Üblicherweise wird der Kartenvorverkauf durch den veranstaltenden Betrieb selbst (zum Beispiel in Kinos, Theatern und Opern) oder durch Vorverkaufsstellen durchgeführt. Große Bedeutung hat inzwischen vor allem der Kartenvorverkauf im Internet. Hier kann der Kunde sich einfach und schnell über anstehende Veranstaltungen informieren und die Karte durch wenige Klicks kaufen. Ob eine Karte im Kartenvorverkauf günstiger oder teurer ist, als direkt zum Veranstaltungsbeginn, hängt oft von der Art der Veranstaltung ab. In Kinos und Theatern gibt es üblicherweise keinen Preisunterschied, während zum Beispiel die Preise für Festival-Karten im Vorverkauf gestaffelt sind und man nicht unerhebliche Mehrkosten einplanen muss, wenn man den Kartenvorverkauf nicht nutzt. Bei Konzerten und einigen Theater- oder Opernaufführungen ist eine geringe Gebühr für den Kartenvorverkauf fällig. Auch sind an der Abendkasse oftmals vergünstigte Restkarten erhältlich. Hier lohnt es sich, zwischen der Planungssicherheit des Kartenvorverkaufs und der Ersparnis an der Abendkasse abzuwägen.

Suchergebnisse zu: Kartenvorverkauf