Industrieanlagen sind, wie der Name schon sagt, Anlagen, die die Industrie zur Herstellung ihrer Produkte verwendet. Zumeist sind Industrieanlagen riesig, da hier in großen Massen produziert wird. Diese Massenproduktion ermöglicht der Industrie ihre Produkte zu günstigen Preisen für den Endverbraucher anzubieten. Viele Industrieanlagen sind heutzutage automatisiert und es werden nur noch wenige menschliche Hände für die Produktion gebraucht. Die Roboter in den Industrieanlagen arbeiten zuverlässig und auch effektiver, als Menschen dies je könnten. Industrieanlagen können viele unterschiedliche Sachen produzieren. Man findet sie in der Metallindustrie zum Beispiel beim Bau von Automobilen. In der chemischen Industrie werden Industrieanlagen für die Produktion von Glas, Papier oder auch Mineralöl eingesetzt. Wie man sieht, spielen Industrieanlagen eine wichtige Rolle in unserer heutigen Wirtschaft. Ohne die Industrieanlagen wären die Hersteller nicht in der Lage, in so großen Massen zu so geringen Preisen zu produzieren. Industrieanlagen haben aber auch Nachteile. Viele der großen Industrieanlagen verschmutzen mit ihrem giftigen Abgasen die Umwelt und schaden so der Natur. Früher wurde wenig bis gar nicht auf die Umweltverschmutzung reagiert, Abgase und verschmutztes Wasser wurden ungefiltert in die Umwelt entlassen. In Europa gelten heute aber bestimmte Standards und Umweltrichtlinien, an die sich die Hersteller halten müssen.

Suchergebnisse zu: Industrieanlagen