Bayerische Börse AG

Die Bayerische Börse AG in München Maxvorstadt, fungiert als öffentlich-rechtliche Institution als Marktplatz für den Wertpapierhandel. Sie ist unter anderem Dachgesellschaft der öffentlich-rechtlichen Institution Börse München sowie Greenmarket, Contrex oder PLUS-Europe. Contrex bietet den Börsenanlegern die Möglichkeit, CFDs (für "Contracts for Difference", Differenzkontrakte) zu handeln und sorgt durch neutrale Überwachung für mehr Sicherheit und Transparenz. Mit Greenmarket haben Sie die Möglichkeit, durch ein neues Marktmodell, in den Handel mit CO2-Emissionszertifkaten einzusteigen. Profitieren Sie von der Best Price Control für Ihren Handel mit Aktien. Wir bieten Ihnen beste Preise nach dem Referenzmarktprinzip, die sofortige und zuverlässige Ausführung und Liquidität unabhängig vom Umsatz für mehr als 4.500 Wertpapiere aus über 60 Ländern. Wir unterstützen Sie bei der Investition in oder vorzeitigen Trennung von Fonds, wie beispielsweise Immobilien- oder Schiffsbeteiligungen, Windkraft-, Medien- oder Lebensversicherungsfonds. Alle Anteile an der Bayerische Börse AG hält der Münchner Handelsverein e.V. und gewährleistet so ihre absolute Unabhängigkeit. Die Gründung des Börsenplatzes reicht zurück ins Jahr 1830, als die Münchner Handelsverein am 16. Dezember den geregelten Handel mit Wertpapieren in der Landeshauptstadt ins Leben ruft. Die Bayerische Börse AG in München Maxvorstadt hat als Wertpapierbörse den Anspruch, Bayerns starke Stellung im internationalen Finanzplatzwettbewerb weiter auszubauen.

Unser Angebot für Sie
in Maxvorstadt

  • Aktien
  • Contrex
  • CFD
  • Wertpapierbörse
  • Münchner Handelsverein
  • Fonds
  • Greenmarket
Bayerische Börse AG
Karolinenplatz 6 | 80333 | München - Maxvorstadt
Telefon: (089) 549045-0
Sie sind hier: Branchenübersicht > Geld & Finanzen > Börsen > Bayerische Börse AG
Partner von das Telefonbuch